Zweitgrößte deutsche Börse startet regulierte Bitcoin-Handelsplattform

Die Stuttgarter Börse, die zweitgrößte Börse Deutschlands, startet ab heute, 23. September, den Bitcoin-Handel auf ihrem digitalen Arm. Berichten zufolge wird die Digitale Börse der Stuttgarter Wertpapierbörse (BSDEX) der erste regulierte Handelsplatz im Land sein, an dem Investoren interagieren können, ohne sich auf Dritte verlassen zu müssen.

Die Übernahme von Bitcoin Formula geht weiter

Die Digitale Börse der Börse Stuttgart (BSDEX) bietet ab heute den Bitcoin Formula Handel an. Den Berichten zufolge gab es eher schlechte Erfahrungen und wird dies der erste regulierte Handelsplatz für digitale Bitcoin Formula Vermögenswerte in dem Land sein und einen direkten Peer-to-Peer-Handel ermöglichen.

Zunächst wird der Handel jedoch nur für ausgewählte Kunden möglich sein. In Zukunft werden jedoch mehr Privatpersonen Zugang erhalten, was letztendlich auch institutionelle Investoren einbezieht.

Der technische Betreiber von BSDEX heißt Boerse Stuttgart Digital Exchange GmbH. Es handelt sich um ein Joint Venture, zu dem auch die Börse Stuttgart gehört – die zweitgrößte Börse des Landes.

Zu diesem Thema äußerte sich Dr. Dirk Sturz, CEO der Börse Stuttgart Digital Exchange, wie folgt:

Mit Kryptowährungen ist ein Milliardenmarkt entstanden. Auf Basis der Blockchain werden weitere digitale Assets aufgebaut. Dazu wollen wir den führenden europäischen Handelsplatz aufbauen.

Ebenfalls am Start war der CTO des Projekts, Peter Grosskopf, der sagte:

Private und institutionelle Anleger haben über BSDEX direkten Zugang zu digitalen Vermögenswerten, die sie flexibel und zu relativ niedrigen Kosten handeln können. Die Blockkette wird die Finanzbranche nachhaltig verändern. Wir greifen den Technologietrend auf und bauen den Handelsplatz der Zukunft.

Auf Basis der Blockchain

Besonderheiten hinter dem Handelsplatz

Gemäß den Berichten wird der Handel keine Broker erfordern, da die Händler direkt mit der Plattform interagieren. Zuerst würde der Standort regelmäßige Markt- und Limit-Orders bereitstellen, aber mit der Zeit werden auch andere Orderoptionen einbezogen.

Bemerkenswert ist auch, dass die Börse Stuttgart bereits Bison auf den Markt gebracht hat – eine mobile App, die es den Nutzern ermöglicht, Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple mit Euro zu handeln. Die Handelsplattform von BSDEX wird als eine Fortsetzung der Gesamtstrategie betrachtet, die den Weg für den Handel mit tokenisierten Vermögenswerten ebnen soll, wie es in den Berichten heißt.